Aktuell

PLATZHALTER – Kunst trifft Natur
Ein Projekt zur Landesgartenschau 2028

mit
Daniel Bräg, Ottmar Hörl, Urban Hüter, Emilia Neumann und Timm Ulrichs

Einladung zur Eröffnung der Ausstellung am
Samstag, 16. Juli 2022, 19 Uhr
im Forum Kunst am Friedrichsplatz

Einführung in die Ausstellung: Jürgen Knubben

Dauer der Ausstellung:
17. Juli bis 18. September 2022

Es sind für die Besuche der Eröffnung und Ausstellung die aktuell geltenden Regeln zu beachten!

PLATZHALTER – Kunst trifft Natur

Im Jahr 2028 findet in Rottweil die Landesgartenschau Baden-Württemberg statt. Bereits heute, aber vor allem in den nächsten Jahren, laufen die intensiven Vorbereitungen für dieses wichtige und nachhaltige Ereignis in der Stadt. Bestandteil früherer Landesgartenschauen waren stets kulturelle Begleitveranstaltungen. Auch die Bildende Kunst war immer wieder involviert, meist aber nur als dekorativer Teil.

Forum Kunst Rottweil plant eine Kunstaktion, die im Sommer/ Herbst 2022 stattfindet und den Prozess der ökologischen Um- und Neugestaltung in Rottweil begleitet, lange Zeit bevor die Landesgartenschau vermutlich viele Besucher in die Stadt locken wird.

Es wurden fünf KünstlerInnen ausgewählt, die Werke schaffen, mit denen sie auf Zeit eine Platzhalterfunktion einnehmen und intervenierend an fünf Orten das Thema „Kunst und Natur“ bearbeiten. Allen Arbeiten gemeinsam ist ein zur Verfügung gestellter Stahl-Kubus in Form eines Hochbeetes. Beginnt die Neugestaltung eines „besetzten“ Ortes, zieht das Kunstwerk an einen anderen Platz um.

Die Ausstellung zeigt die Modelle der Werke und zusätzliche Arbeiten der an der Aktion beteiligten KünstlerInnen.

Das Kunstprojekt wird finanziell großzügig vom Programm „NEU START KULTUR“ der Bundesrepublik Deutschland und Biedermann Technologies unterstützt.