Presse

Kim Sun-Rae

Rottweil. Anorganisches Material - organische Anmutung: "transire" ist der Titel der Ausstellung von Sun-Rae Kim, die am Samstag, 25. März, um 19 Uhr im Forum Kunst Rottweil eröffnet wird. Der Kunsthistoriker Dr. Martin Hellmold führt in das Werk ein.

Die Künstlerin, geboren in Seoul/Korea, lebt und arbeitet in Hannover. Sie arbeitet mit banalen, alltäglichen Materialien: Plastikschläuchen, Trinkhalmen, Papier, Textilien, Gummi. Daraus entstehen in einem (zeit-)aufwändigen Prozess so filigrane wie lebendige Bilder, Reliefs und Objekte, alle von delikater Farbigkeit.

Die Ausstellung dauert bis zum 30. April.

Die Öffnungszeiten des Forum Kunst:
Dienstag, Mittwoch und Freitag 14 bis 17 Uhr, Donnerstag 17 bis 20 Uhr,
Samstag und Sonntag 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr