Presse

"Vierfalt": Ein Ausstellungsprojekt zum Narrentag in Rottweil

Rottweil. Rottweil fiebert dem "Narrentag" entgegen, dem Treffen des sogenannten Viererbundes, also der Narren aus Elzach, Oberndorf, Rottweil und Überlingen. Dieses Ereignis, das nur alle drei bis vier Jahre in einer der Städte stattfindet, wird vom Ausstellungsprojekt "Vierfalt" flankiert.

Unter dem Titel "Ortswechsel" sind im landeseigenen Dominikanermuseum historische Narrenfiguren zu sehen: Larven und Narrenkleider, die zum Teil sogar noch aus der Reichsstadtzeit stammen. Eigentlich gehören sie zum Fundus des Stadtmuseums, ihre Wertigkeit kommt in der ungewohnten Umgebung wieder ganz neu zur Geltung. In das Stadtmuseum zieht dafür die Schnitzwerkstatt von Rottweils berühmtem Bildhauer Erich Hauser ein. Der hat nämlich - was bis heute fast unbekannt ist - neben seinen Edelstahlplastiken ein stattliches Werk an Holzlarven geschaffen: Originale, Porträts, aber auch Repliken historischer Stücke.

Im Forum Kunst zeigt Willi Bucher mehr als 200 Larven aus vier Jahrzehnten. Er hat seine Unikate, die ein ganzes Panorama menschlicher Befindlichkeiten und Charaktere abbilden, in ihren charakteristischen Holzkistchen meterhoch aufgestapelt zu einem "Larventurm" - ein augenzwinkernder Kommentar zur jüngsten Stadtentwicklung, mit der Rottweil derzeit von sich reden macht.

Wer keine Ausstellungen besuchen möchte, kommt dennoch nicht an der "Vierfalt" vorbei: In zahlreichen Schaufenstern der Innenstadt hat die Narrenzunft sogenannte "Handhebeten" und illustrierte Narrenbücher installiert, die in den Narrenfamilien wie Schätze gehütet werden. Sie dienen der Kommunikation zwischen Narren und Fasnetspublikum und sind oft sehr aufwändig und originell gestaltet. Einzelne Exemplare stammen sogar aus den 1930er Jahren.

Informationen zu den einzelnen Stationen:

"Ortswechsel - Altes in neuem Licht / Die Narrenstube im Dominikanermuseum". Eröffnung am Freitag, 20. Januar, um 18 Uhr mit einer Rede von Prof. Werner Mezger. Bis 9. April.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 19 bis 17 Uhr

"Ortswechsel - Die Schnitzwerkstatt Erich Hausers im Stadtmuseum. Bis 9. April.
Öffnungszeiten: 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr

Willi Bucher: "Der Larventurm" im Forum Kunst Rottweil. Eröffnung am Freitag, 20. Januar,
um 19 Uhr. Bis 5. März.
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag 14 bis 17 Uhr, Donnerstag 17 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr

"Schau! - Fasnet im Fenster". Bis 5. März in Schaufenstern der Innenstadt

Die Öffnungszeiten des Forum Kunst:
Dienstag, Mittwoch und Freitag 14 bis 17 Uhr, Donnerstag 17 bis 20 Uhr,
Samstag und Sonntag 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr