Ausstellungseröffnung:

Raymond E. Waydelich, Zum Achtzigsten