Ausstellung

Barbara Ehrmann
"Gegenströmung"

Zeichnungen, Collagen in Wachs, Video

Einladung zur Eröffnung der Ausstellung am
Samstag, 2. Februar 2019, 19 Uhr
im Bürgersaal am Friedrichsplatz

Zur Eröffnung spricht Anna-Maria Ehrmann-Schindlbeck,
Städtische Galerie Tuttlingen

Alexander Nelles
Klangperformance auf Chinesischen Gongs und Hang

Dauer der Ausstellung:
3. Februar bis 17. März 2019


 

Barbara Ehrmann

1962 in Ravensburg geboren
1982–88 Studium Malerei / intermediales Gestalten, bei den Professoren K.H. Seemann, W. Gäfgen, S. Michou, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
1986 Akademiepreis
1989–91 Atelierstipendium des Landes Baden-Württemberg
1992 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
1996 Stipendium Cité Internationale des Arts, Paris (6-monatiger Arbeitsaufenthalt)
2011 1. Preis der Nagolder „Kunst auf Abwegen“
2015 Förderpreis des Freundeskreises Kunst Uhldingen-Mühlhofen / Bodensee
2017 Stipendium der Stiftung Bartels Fondation, Basel / CH (4-monatiger Arbeitsaufenthalt)
2018 Kulturpreis der Städte Ravensburg und Weingarten

seit 1988 Zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen, begleitende Publikationen. Werke in öffentlichen und privaten Sammlungen.

Mehrere Arbeitsaufenthalte in Paris, viele Malreisen, u. a. in Algerien und Ägypten, experimentelle Filmprojekte unter Wasser mit Alexander Nelles. Lebt und arbeitet in Ravensburg www.barbara-ehrmann.de


 
 


 
 

Öffnungszeiten des Forum Kunst:

Dienstag, Mittwoch und Freitag 14 bis 17 Uhr,
Donnerstag 17 bis 20 Uhr,
Samstag und Sonntag 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr.