Ziele

Ein Raum für zeitgenössische Kunst

Forum Kunst Rottweil widmet sich ausschließlich der Präsentation und Vermittlung zeitgenössischer Kunst. Dabei sollen alle Disziplinen der Bildenden Kunst vertreten sein. Besonderer Wert wird darauf gelegt, dass sich die KünstlerInnen auf die Architektur des Raumes einlassen. Daraus resultiert ein gewisser Schwerpunkt bei Installationen.

Aktion und Auktion "gut behütet in die Zukunft" 1999
Hutobjekt von Fritz Rapp

 

Der Kunstverein versteht es als seine besondere Aufgabe, jungen Kunstschaffenden, die in musealen Einrichtungen noch nicht zum Zug kommen, eine Ausstellungsmöglichkeit zu bieten und sie dadurch zu fördern.

Die Programmplanung des Forum Kunst ist sowohl national wie international ausgerichtet und stets auf Aktualität bedacht. Regionale Aspekte finden Berücksichtigung in Mitgliederausstellungen, die alle paar Jahre veranstaltet werden.

Seit einiger Zeit werden im Projekt „Gestern – Heute" Werke von KünstlerInnen gezeigt, die bereits vor 20 oder mehr Jahren im Forum Kunst zu Gast gewesen sind. Zu sehen waren in dieser Reihe bisher Edgar Hofschen, Lynda Benglis, Artur Stoll, Timm Ulrichs, Raymond E. Waydelich. „Gestern – Heute" zielt darauf, Kontinuität oder Brüche, Sprünge und Entwicklungen in der künstlerischen Arbeit sichtbar zu machen.

Forum Kunst sucht die Zusammenarbeit mit Literaten und Musikern. Experimentelle Musik gehört häufig zum Programm von Ausstellungseröffnungen dazu.